« zurück: Schallzahnbürsten Test 2016

Oral-B Pulsonic Slim: Test und Informationen zur smarten Schallzahnbürste von Braun

Bei der Braun Oral-B Pulsonic Slim handelt es sich um eine elektrische Schallzahnbürste. Im Unterschied zu einer klassischen drehend-oszillierenden Zahnbürste, bewegt sich der Bürstenkopf bei der Pulsonic Slim mit viel höherer Geschwindigkeit in Auf- und Abwärtsbewegungen.

Pulsonic Produktseite & Kundenmeinungen »


Im Test: Wie gut putzt die Oral-B Pulsonic in der Slim-Variante?

Im ersten Augenblick wird das Putzen mit einer Schallzahnbürste ungewöhnliche Geräusche machen und vielleicht auch etwas unangnehm sein. Das Geräusch ist ein wenig anders, als bei einer normalen elektrischen Zahnbürste. Es klingt ein bisschen wie beim Zahnarzt. Dies liegt an den Hochfrequenzen von 27.000 Schwingungen pro Minute. Lauter ist die Zahnbürste aber nicht. Spätestens nach den ersten fünf Anwendungen wird man sich an das Gefühl gewöhnt haben. Danach wollte ich die Schallzahnbürste nicht mehr missen. Wer einer Handzahnbürste oder Rotationsbürste auf die Oral-B Pulsonic Slim umsteigt, wird es wie einen technologischen Fortschritt empfinden.

Oral-B Pulsonic Slim im Test 2015

Das Putzergebnis

Ich bin voll zufrieden mit den Ergebnissen. Mir kommt es so vor, als ob die Schallzahnbürste noch ein bisschen gründlicher reinigt als eine Rotationsbürste. Wichtig ist eine korrekte Anwendung. Ich mach es wie folgt: Den Bürstenkopf nur leicht randrücken und die Außen- und Innenflächen mit kleinen kreisenden Bewegungen an den Zähnen und Zahnfleisch entlangführen.

Technische Details der Oral-B Pulsonic

Die Schallzahnbürste wird von einem wieder aufladbaren NiMH-Akku angetrieben. Dieser ist wie bei den meisten anderen elektrischen Zahnbürsten nicht austauschbar. Es werden also keine Batterien benötigt, sondern der Akku wird bequem über die Ladestation geladen. Die Schalltechnologie schafft bis zu 27.000 Schwingungen in der Minute mit der Aufsteckbürste. Zusätzlich wird zwischen zwei unterschiedlichen Modi gewählt: Reinigen oder Sensitive. Die Akkulaufzeit beträgt laut Braun, 7 Tage bei 2 x 2 Minuten Putzen pro Tag.

Ist die Zahnbürste auch für Kinder geeignet?

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, spricht vorher mit seinem Zahnarzt über die Möglichkeit, eine Schallzahnbürste bei einem Kind zur Zahnhygiene einzusetzen. Gerade am Anfang empfehle ich, mit dem Modus „Sensitive“ zu beginnen. Ich persönlich empfinde den Bürstenkopf auch als recht hart und habe im Fachhandel noch keine weicheren gefunden.

Wo kaufe ich die Pulsonic Slim Schallzahnbürste?

Die Pulsonic Slim ist nun bei Rossmann erhältlich. Der Online-Preis liegt bei 59,99 EUR (Stand 02.03.2015 - 11 Uhr). Das finde ich recht viel und würde von daher einen seriösen Online-Händler wie Amazon vorziehen. Hier lag der Preis zur selben Zeit bei 47,79 Euro. Es ist schön, dass Schallzahnbürsten auch bei Rossmann oder Saturn angeboten werden. Wer nicht im Internet kaufen möchte, kann bei Rossmann oder Saturn die Pulsonic Slim Schallzahnbürste von Oral-B samt Zubehör wie Aufsteckbürsten kaufen.

Welche Alternativen gibt es zur Schallzahnbürste Pulsonic Slim?

Aus dem Hause Braun gibt es da zum Beispiel die „Pulsonic“ und „Pulsonic SmartSeries“. Bei beiden Modellen liegt die Schwingungsanzahl der Borsten statt bei 27.000 bei 31.200 Schwingen pro Minute.

Name Schwingungen Modi
Pulsonic Slim 27.000 2
Pulsonic 31.200 3
Pulsonic SmartSeries 31.200 5

Pulsonic Slim oder Philips Sonicare?

Sehr beliebt sind auch die Schallzahnbürsten von Philips. Sie heißen Sonicare und es gibt unterschiedliche Modelle: HealthyWhite, DiamondClean oder FlexCare. Ich persönlich nutze die Sonicare Healthywhite und würde sie persönlich weiterempfehlen. Es gibt für die Schallzahnbürsten von Philips nämlich günstige Ersatzbürstenköpfe. Dafür ist die Oral-B Pulsonic Slim von den Anschaffungskosten am günstigsten. Ich persönlich schaue jedoch auf die Gesamtkosten.

Kommentare lesen und schreiben




  1. 1. Marian
    Eine super Zahnbürste. Ein großer Unterschied ist die Bewegung. Ich bewege die Schallzahnbürste eher wie eine Handzahnbürste, nur sehr viel langsamer. Denn die schnellen Borstenbewegungen passieren automatisch.

    Es gibt 2 Stufen. Beim einschalten befindet man sich im Clean Modus. Wem das zu unangenehm ist, kann mit einem weiteren Knopfdruck in den Sensitiv Modus umschalten, dabei wird das Putzen etwas sanfter. Noch ein Knopfdruck und die Schallzahnbürste schaltet sich wieder aus.

    Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis bei der Pulsonic Slim unschlagbar. Eine sehr gute Leistung zum relativ geringen Preis (im Vergleich mit anderen Modellen). Was stört ist die Akkulaufzeit von einer Woche. Bei längeren Reisen muss also das Ladegerät mitgenommen werden.
  2. 2. Gesunde Zähne
    Mein Zahnarzt hat mir die oral B Pulsonic empfohlen. Zusammen mit Zahnseide und Mundspülung, habe ich keine Probleme. Ab und zu benutze ich außerdem zahnaufhellende Zahnpasta. Ich spare mir dadurch die jährliche professionelle Zahnreinigung, weil die absolut nicht mehr notwendig ist.

3.5/5 Sterne von 72 Lesern.

Testberichte zu Schallzahnbürsten

Magazin

Top